Willkommen auf der Startseite

Was gibts bis Freitag an Spielen?

Unsere Spielgemeinschaftler sind schon am Freitag in Merkwitz im Punktspielmodus (Anstoß: 17:30 Uhr)! Ebenfalls am Freitag kicken die Oldies aus Wermsdorf und Merkwitz gegeneinander. Unter der Woche stehen für unsere Junioren zwei Nachholspiele an.

Weiterlesen...
 

Bis zur Spielunterbrechung top - dann unerklärlicher Leistungseinbruch der gesammten Mannschaft

FSV Blau-Weiß Wermsdorf - SV FA Doberschütz-Mockrehna 3:3 (3:0) Statistik/Galerie

Am Samstag empfingen die Hubertusburger den SV FA Doberschütz/Mockrehna unter strahlendem Sonnenschein an der Sachsendorfer Straße. Die Gäste stehen ihrerseits tief im Tabellenkeller, präsentierten sich zuletzt allerdings äußerst formstark und reisten dank dem abermaligen Einzug ins Pokalfinale mit ordentlich viel Selbstvertrauen an. Die Mannen von Dierk Kupfer, nach dem Remis gegen Schenkenberg in der vergangenen Woche, wollten ihren Hinspiel Erfolg bestätigen um den Anschluss an die obere Tabellenregion zu halten. Dabei gelang den Blau-Weißen ein echter Blitzstart. Nach nicht einmal 120 gespielten Sekunden staubte Florian Böttger nach Beckedahl Freistoß, Wermsdorfers derzeit wohl gefährlichster Waffe, zur Führung ab. Beflügelt von diesem frühen Tor hielten die Platzbesitzer den Druck auf das gegnerische Tor weiter hoch und erspielten sich weitere Möglichkeiten.

Weiterlesen...
 

In der ersten Halbzeit alles klar gemacht

SpG Wermsdorf II/Luppa - SV FA Doberschütz-Mockrehna II 5:2 (5:2) Statistik/Galerie

Die Kontrahenten lieferten sich in der ersten Halbzeit einen offenen Schlagabtausch, wobei die Platzbesitzer ihre Möglichkeiten konsequenter in Zählbares umwandelten. Das 1:0 schon in der dritten Minute. Nach Vorlage von Simon Johst netzte Dominic Lewick ein. 10 Minuten später ein schöner Angriff der Gäste, den Christoph Stange zum Ausgleich veredelte. Beide Mannschaften standen offensiv und boten damit dem Gegner viel Platz zum Kontern. Als in der 26. Minute Lewick auf Dominic Arendt durchsteckte, nutzte der seine Schnelligkeitsvorteile zum 2:1. Der Doberschützer Rene Schilling stellte einige Minuten später mit dem Ausgleich wieder auf Null. Praktisch im Gegenzug stellte Kapitän Christian Döring den alten Abstand wieder her – 3:2. Doberschütz weiter offensiv und die Spielgemeinschaftler im Glück als ein Gästetreffer wegen Abseits nicht anerkannt wurde. Kurz vor dem Pausentee sorgte Arendt mit seinen zwei Treffern zum 5:2 für eine Vorentscheidung. Die Vorlagen kamen jeweils von Döring und Richard Winkler.

Weiterlesen...
 

Einladung zum Himmelfahrtsturnier

 

Kleine Fußballfibel für alle Interessierten im Nachwuchsbereich

Weiterlesen...
 

Jonas Guthke pfeift sein erstes Punktspiel

Jonas Guthke, frischgebackener Schiri, pfiff sein erstes Punktspiel bei den E-Junioren (Wermsdorf versus Beilrode). Jonas machte seine Sache unter den Augen vieler Zuschauer ganz gut und wird in nächster Zeit weitere Nachwuchsbegegnungen leiten, um Erfahrungen zu sammeln. Also dann Jonas - Allzeit gut Pfiff!

Weiterlesen...
 

Aktuelle Ergebnisse/Spielberichte unserer Junioren

B-Junioren (Das Team)

Wermsdorf/Luppa - Dommitzsch/Schildau/Süptitz 1:13

C-Junioren (Das Team)

Luppa/Dahlen/Wermsdorf - Doberschütz/Mockrehna/Eilenburg II (Spielabbruch in der 8. Minute)

D-Junioren (Das Team)

Mügeln/Ablaß - Wermsdorf/Luppa 1:6 Statistik/Abstimmung

Wermsdorf/Luppa - Löbnitz 2:8 Statistik/Abstimmung

E-Junioren (Das Team)

Wermsdorf - Beilrode II 8:2 Statistik/Abstimmung

Schildau - Wermsdorf 0:7 Statistik/Abstimmung

F-Junioren

Nachholspiel: Wermsdorf - Merkwitz 0:1

Pokal: Wermsdorf - Pehritzsch/Jesewitz 6:3

G-Junioren

Turnier in Wermsdorf: 5. Platz

Schnuppertraining für alle Neueinsteiger: immer Freitag ab 17 Uhr in unserer Sporthalle oder auf dem Sportplatz/Die Eltern können gerne zuschauen.

 

Unsere Vereinshymne ist fertig - einfach anklicken und reinhören!

 

Junge Schiedsrichter gesucht!

Wir würden uns freuen, wenn sich auch 2018 junge Spieler (ab D-Junioren) für die Schiedsrichterlaufbahn interessieren. Die Hubertusburger unterstützen die Ausbildung zum Schiedsrichter. Niclas Galesic ist im Verein dafür unser kompetenter Ansprechpartner. Wer Interesse hat, einfach mal bei Niclas (0172/6361953) melden.

Weiterlesen...
 

Trainingstipps im Nachwuchs- und Männerbereich

Ihr findet hier ausgearbeitete Trainingseinheiten anschaulich aufbereitet.  Einfach mal reinschauen!

Weiterlesen...
 

Hubertusburger Rückblick - das Jahr 2002/Teil 2

Der Wermsdorfer Fußball blickt auf eine lange Tradition zurück. 2018 wollen wir gemeinsam 90 Jahre Fußball feiern. Dazu bringen wir in loser Folge Erinnerungen aus unserem Archiv.

Die Schnappschüsse aus dem Jahr 2002 zeigen einen Querschnitt der Vereinsarbeit. Zunächst unsere damaligen F-Junioren, mittlerweile bei den Männern angekommen, mit ihren Trainern Gerd Roßberg und Hartmut Bruder. Dazu unsere D-Junioren, die gerade den HKM-Titel feiern. Die Männermannschaft in voller Pracht - einige Kempen von damals halten sich heute bei den Wermsdorfer Oldies fit - Carsten Rademacher und Ronny Kunze sind immer noch im Männerkader - alle Achtung!

Weiterlesen...
 

Hubertusburger Rückblick - das Jahr 1955

Der Wermsdorfer Fußball blickt auf eine lange Tradition zurück. 2018 wollen wir gemeinsam 90 Jahre Fußball feiern. Dazu bringen wir in loser Folge Erinnerungen aus unserem Archiv. Die Wermsdorfer Fußballer hatten sich ab 1950 in der Betriebssportgemeinschaft (BSG) Hubertusburg organisiert. Zwei Männermannschaften liefen 1955 für die Hubertusburger auf. Man kickte nicht nur zusammen, sondern unternahm auch gemeinsame Ausflüge, wie hier nach Pillnitz. 10 Jahre nach Kriegsende war der Schwur: „Nie wieder Krieg!“ nur noch ein leeres Versprechen. Es wurde im Namen und zum Heil der jeweiligen Ideologie in Ost und West aufgerüstet. Junge Deutsche wurden wieder bewaffnet, gedrillt, durften Panzer fahren und sollten die Landsleute „drüben“ im Ernstfall abknallen. Der Kalte Krieg zwischen Amerikanern und Russen nahm langsam Fahrt auf. Es gab aber auch Versuche kleine Brücken zu schlagen. So unternahmen die Wermsdorfer Fußballer nach langem bürokratischem hin und her eine Reise Richtung München. Man nahm an einem Fußballturnier in Trudering teil.

Weiterlesen...
 

Hubertusburger Rückblick - die Jahre 2002-2003

Der Wermsdorfer Fußball blickt auf eine lange Tradition zurück. 2018 wollen wir gemeinsam 90 Jahre Fußball feiern. Dazu bringen wir in loser Folge Erinnerungen aus unserem Archiv.

Die Saison 2002-2003 begann katastrophal – Land unter an der Sachsendorfer Straße. Als das Wasser sich zurückzog, gab es viel zu tun. Die Bürger zeigten deutschlandweit Gemeinsinn – mit viel Solidarität schaffte man in den betroffenen Regionen den Neustart. Freiwillige Helfer sorgten auch in Wermsdorf für einen bespielbaren Platz. Die abgesoffene alte Halle wurde wieder hergerichtet. Feine Geste: die Hubertusburger unterstützen mit einem Benefizspiel, die vom Hochwasser schwer getroffenen Grimmaer Fußballer. Sportlich lief es in dieser Saison bei den Männern gut – der Aufstieg in die Kreisliga wurde endlich geschafft. Drei alte Haudegen wurden verabschiedet. Dazu Bilder unserer F und C-Junioren sowie einem Beckebonusbild aus dieser Zeit.

Weiterlesen...
 

Hubertusburger Rückblick – die Jahre 2010-11

Der Wermsdorfer Fußball blickt auf eine lange Tradition zurück. 2018 wollen wir gemeinsam 90 Jahre Fußball feiern. Dazu bringen wir in loser Folge Erinnerungen aus unserem Archiv.

Für sportliche Erfolge gibt es kein Patentrezept. Bei den Hubertusburgern trafen in diesen Jahren einige Erfolgsfaktoren zusammen: Gute und teamfähige Spieler, Trainer, die ihr Handwerk verstehen, solide Nachwuchsarbeit und, gelegentlich übersehen, das passende Umfeld (z.B. ein effektiv arbeitender Vorstand sowie viele freiwillige Helfer hinter den Kulissen). Mit dem Erfolg bei der Hallenkreismeisterschaft 2010 gelang den Hubertusburgern der erste Titelgewinn seit 16 Jahren (Turnierbericht Torgauer Zeitung). Ein Jahr später konnte erneut der Titel geholt werden. Die Männer, zuvor mehrere Jahre im Abstiegskampf, arbeiteten sich in der Kreisliga langsam nach oben. 2012 war es dann soweit. Aber das ist eine andere Geschichte …

Weiterlesen...
 

Hubertusburger Rückblick - die Jahre 1945-46

Der Wermsdorfer Fußball blickt auf eine lange Tradition zurück. 2018 wollen wir gemeinsam 90 Jahre Fußball feiern. Dazu bringen wir in loser Folge Erinnerungen aus unserem gut gefüllten Archiv.

Frühjahr 1945 - das Morden hatte ein Ende. Der "geliebte Führer" hatte sich, nachdem das "Tausendjährige Reich" nicht ganz das anvisierte Alter erreicht hatte , dafür aber Europa und Deutschland in Trümmern lagen, nebst Gattin Eva Braun und Schäferhund Blondi im Berliner Bunker die Kugel gegeben. Die Überlebenden (u.a. 39 Wermsdorfer Sportler waren tot) versuchten irgendwie über die Runden zu kommen. Erste Anzeichen von Normalität - der Wermsdorfer Fußball wurde unter dem Dach der SG Wermsdorf wiederbelebt. Auf dem Foto sind die Jugendmannschaften aus Wermsorf und Mügeln zu sehen. Aus heutiger Sicht etwas crazy - Erich Schulze heiratete am 18. August 1946 seine Lisbeth und ging unmittelbar nach der Trauung mit seiner Mannschaft ins Spiel gegen Mutzschen. Sachen gibts ... Der freundlich lächelnde Fußballer hinten rechts, Bruno Lisiewicz, ist ebenfalls mit einer interessanten Familiengeschichte präsent.

Weiterlesen...
 

Hubertusburger Rückblick - das Jahr 1978

Der Wermsdorfer Fußball blickt auf eine lange Tradition zurück. 2018 wollen wir gemeinsam 90 Jahre Fußball feiern. Dazu bringen wir in loser Folge Erinnerungen aus unserem Archiv.

1978 wurde an der Sachsendorfer Straße 50 Jahre Fußball gefeiert - gleich eine ganze Woche lang. Das Festprogramm ist erhalten geblieben. Von den Junioren bis zu den Oldies gab es Freundschaftsspiele.

Weiterlesen...
 

Hubertusburger Rückblick - das Jahr 1985

Der Wermsdorfer Fußball blickt auf eine lange Tradition zurück. 2018 wollen wir gemeinsam 90 Jahre Fußball feiern. Dazu bringen wir in loser Folge Erinnerungen aus unserem gut gefüllten Archiv.

Mitte der 80er Jahre hatten die Hubertusburger eine spielstarke Mannschaft zusammen, die wenige Jahre später Kreismeister und Kreispokalsieger wurde. Beliebt waren damals die Trainingslager unserer Männermannschaft in Tschechien beim Partnerverein aus Dolni Némci.

Weiterlesen...
 

Hubertusburger Rückblick - das Jahr 1998

Der Wermsdorfer Fußball blickt auf eine lange Tradition zurück. 2018 wollen wir gemeinsam 90 Jahre Fußball feiern. Dazu bringen wir in loser Folge Erinnerungen aus unserem gut gefüllten Archiv. 28. August 1998 – Hochzeit von Jens und Corina Hänel im Wermsdorfer Jagdschloss. Die C-Junioren standen für ihren Übungsleiter Spalier. Dazu gibs die blau-weißen Oldies und unsere D-Junioren aus dem Jahr 1998.

Weiterlesen...
 

Hubertusburger Rückblick - die Jahre 1933 bis 1945

Der Wermsdorfer Fußball blickt auf eine lange Tradition zurück. 2018 wollen wir gemeinsam 90 Jahre Fußball feiern. Dazu bringen wir in loser Folge Erinnerungen aus unserem gut gefüllten Archiv.

Mit der Machtübernahme der Nationalsozialisten im Januar 1933 wurde das Vereinsleben in Deutschland gleichgeschaltet, das heißt unter nationalsozialistische Kontrolle gebracht.

Weiterlesen...
 

Hubertusburger Rückblick - das Jahr 2002

Der Wermsdorfer Fußball blickt auf eine lange Tradition zurück. 2018 wollen wir gemeinsam 90 Jahre Fußball feiern. Dazu bringen wir in loser Folge Erinnerungen aus unserem gut gefüllten Archiv. Das Jahr 2002 brachte nach langer Durststrecke den ersten Meistertitel im Nachwuchsbereich. Unsere D-Junioren wurden Meister (Bereich Torgau/Oschatz) u.a. mit Benjamin Schönitz und Florian Böttger. Zur Feier des Tages ließ sich das Team von Karsten Wolf die Haare (natürlich) blau-weiß färben.

Weiterlesen...