Willkommen auf der Startseite

Auf nach Luppa zum Pokalfinale!

Die Frauen des FSV Luppa stehen im Pokalfinale! Die Mädels haben am 29. Mai auf eigenem Platz, Gelegenheit den Pott zu holen. Finalgegner ist Olympia Frankenhain (Anstoß: 14 Uhr). Die Mannschaft würde sich über viele Zuschauer freuen.

Ergebnis Pokalfinale: 5:3 Glückwunsch Mädels!

 

In der zweiten Halbzeit eingebrochen

FSV Blau-Weiß Wermsdorf - SV Mügeln-Ablaß 09 1:5 (1:1)

Hochsommerliche Temperaturen und Rekordkulisse an der Sachsendorfer Straße, bessere Rahmenbedingungen konnten sich die beiden letztverbliebene Vertreter der Collm-Region in der Nordsachsenliga nicht wünschen. 180 Zuschauer wollten sich das Derby zwischen dem FSV Blau-Weiß Wermsdorf und dem SV Mügeln-Ablaß 09 nicht entgehen lassen. Die Gastgeber standen unter Zugzwang, da man den Abstand zum Nichtabstiegsplatz nach den guten Leistungen der Vorwochen nun auch tabellarisch verringern wollte. Die ersten Sequenzen des Spiels verliefen ausgeglichen, ohne dass zwingende Torchancen zu verzeichnen waren. Die erste Möglichkeit der Gäste datierte auf die 10. Spielminute, als nach einem gewonnenen Zweikampf auf Halbrechts, der nicht angegriffene Robert Grohmann von der Strafraumgrenze auf das Tor von Robert Rinke abzog. Der Ball landete im Netz und die Grün-Weißen konnten über eine frühe Führung jubeln. Das schien die Platzherren allerdings eher anzuspornen, denn auf der Gegenseite wirbelte die Wermsdorfer „Boy-Group“ um die A-Junioren Pascal Weidner und Philipp Springer, unterstützt vom nicht wesentlich älteren Nico Lippert und holte drei Minuten später einen Freistoß heraus. Florian Böttger verwandelte von der Strafraumgrenze zum Ausgleich.

Weiterlesen...
 

Platzbesitzer geben die Führung in den letzten Minuten noch aus der Hand

FSV Blau-Weiß Wermsdorf II/FSV Luppa 2:2 (1:1)

Beide Mannschaften begannen furios. Nachdem Gregor Mayerhofer zweimal das Aluminium des Mügelner Gehäuses strapazierte, knallte das Leder an die Querlatte des Wermsdorfer Kastens. Hier war Tilo Stoppe der Absender. Den Gästen gelang in der 18. Minute die Führung. Niemand in der Wermsdorf/Luppaer Abwehr fühlte sich bei einem langen Ball aus dem Mittelfeld zuständig und Stoppe konnte unbedrängt einköpfen. Nach einem Handspiel im Mügelner Strafraum verwandelte Ecki den fälligen Handstrafstoß drei Minuten später zum Ausgleich. Wenig später hatte Eichi die dicke Gelegenheit zur Führung. Frei vor dem leeren Tor versprang ihm der Ball. Die Platzbesitzer mit mehr Druck und einigen guten Chancen. Besonders über Gregor Mayerhofer und Patrick Riße liefen hier viele erfolgversprechende Angriffe.

Weiterlesen...
 

Aktuelle Spielergebnisse und -berichte unserer Junioren

A-Junioren

Wermsdorf/Luppa/Dahlen - Bad Düben/Laußig 2:3

B-Junioren

Olympia Leipzig - Dahlen/Wermsdorf/Luppa 2:0

C-Junioren

Luppa/Dahlen/Wermsdorf - Belgern/Mühlberg 9:0

Delitzsch - Luppa/Dahlen/Wermsdorf 3:15

D-Junioren

Wermsdorf/Luppa - Eilenburg II 5:0

E-Junioren

Elbaue II - Wermsdorf 2:6

Luppa/Wermsdorf II - Mügeln/Ablaß I 3:4

Dahlen - Wermsdorf 1:6

F-Junioren

Wermsdorf - Naundorf 21:0

Bambinis

Turnier in Dahlen: 4. Platz

 

Unnötige Heimpleite

Alte Herren: Wermsdorf - Hohburg/Watzschwitz 0:2 (0:1)

An diesem sommerlichen Freitagabend wollten unsere Oldies die uns freundschaftlich verbundenen Gäste aus den Hohburger Bergen bezwingen. Es sollte endlich der 1. Saisonsieg an der Sachsendorfer Straße her! Zahlreichen Zuschauern waren vor Ort - vielen Dank für die Unterstützung vor allem an unser Frauenteam! Leider konnten wir unser Spiel nicht aufziehen. Es gestaltete sich eine ausgeglichene 1. Hälfte. Wenig Chancen wurden kreiert und ein relativ harmloser Fernschuss bezwang unseren Hüterriesen Hendrik Borisch zur schmeichelhaften Führung der Gäste. Nur Benjamin Heinicke bekam eine Möglichkeit noch den Ausgleich zu markieren, er scheiterte jedoch am Keeper der Gäste.

Weiterlesen...
 

Kleine Nachschau zum Himmelfahrtsturnier

René Wegner steuerte noch einige schöne Bilder bei...

Weiterlesen...
 

Entspanntes Hubertusburger Himmelfahrtsturnier mit sieben Mannschaften und vielen Zuschauern

Sonnenschein, gute Stimmung und jede Menge Fußball - das war unser Himmelfahrtsturnier 2016! Dank an alle Helfer: Gunter, Pauline, Jule, Erika+Versorgungsteam, Manfred...!

Weiterlesen...
 

Unsere Vereinsschiedsrichter am Wochenende gemeinsam im Einsatz

Niclas Galesic leitet am kommenden Sonntag in Casabra sein zweites Kreisligaspiel (SV Traktor Naundorf versus SV Mügeln-Ablaß II, Anstoß 15 Uhr). Er wird dabei von Gregor Mayerhofer und unserem Schiedsrichterobmann Udo Köhler an den Linien unterstützt.

Weiterlesen...
 

Trainingstipps im Nachwuchs- und Männerbereich

Ihr findet hier ausgearbeitete Trainingseinheiten anschaulich aufbereitet.  Einfach mal reinschauen!

Weiterlesen...
 

Niclas Galesic pfeift sein erstes Kreisligaspiel im Männerbereich

Niclas leitete im März sein erstes Männerspiel in der Kreisliga - Glückwunsch! Er begann nach der bestandenen Schiedsrichterausbildung 2012 im Juniorenbereich Spiele zu leiten. Mittlerweile sind es über 120 Begegnungen (auch als Assistent bis Kreisoberliga und Landesliga) Niclas machte seine Sache gut und wurde nun zum Spiel Mügeln/Ablaß II versus Merkwitz am 19. März als Hauptschiedsrichter gebucht. Niclas würde sich freuen, wenn er Mitstreiter findet. Einsteigen kann man ab den D-Junioren. Der Verein unterstützt euch bei der Ausbildung zum Schiedsrichter und auch danach! Wir finden: eine interessante und wichtige Tätigkeit, die auch noch das Taschengeldkonto auffüllt. Interessenten melden sich einfach bei Niclas (0174/4753257) oder unserem Jugendleiter Roland Büchner (0160/5130284). Übrigens - man muss nicht mit dem Fußballspielen aufhören, wenn man gelegentlich Spiele pfeift.

Weiterlesen...
 

Ralph Horbas mit neuem Standort in Wermsdorf

Dass Fußballer viel zu klagen haben, ist ja nicht neu: falsche Abseitsentscheidung, nicht gegebenes Tor oder verwehrter Handelfmeter. Nicht zu vergessen ist das Klagen über unsagbare Schmerzen bei Berühren des eigenen Trikots durch den 2m entfernten Gegenspieler. Es soll sogar Spieler geben, die klagen über den zu harten Rasen, nachdem sie sich über 50m auf selbigem gewälzt haben (natürlich nach einem beklagenswerten Foul). Wer professionell klagen will, findet ab sofort in Wermsdorf unseren Ralph Horbas in seinen neu eröffneten Räumen. Also Männer und Frauen, nicht lange jammern sondern klagen, mit Ralph an Eurer Seite ist der Fall schon gewonnen!!

http://www.ralph-horbas.de

 

Kleine Fußballfibel für alle Interessierten im Nachwuchsbereich

Weiterlesen...