Willkommen auf der Startseite

Die wichtigsten Regeländerungen im Überblick

Niclas Galesic, zur Zeit als Praktikant bei der der Leipziger Allgemeinen Zeitung, bringt die Regeländerungen in einem Artikel vom 21.7. auf dem Punkt. Als Wermsdorfer Schiedsrichter kein Problem für Niclas.

Weiterlesen...
 

Profis am Werk

Nachdem beim Arbeitseinsatz die Vorarbeiten erledigt wurden, schraubten nun Geisi (Elektro) und Zetti (Wasser) unsere neue Beregnungsanlage zusammen. Nach tagelangem Arbeiten im finsteren Schacht und der Zisterne sehen die Beiden etwas blass aus aber die Arbeit hat sich gelohnt - Danke für eure Hilfe!

Weiterlesen...
 

Oldies rücken dem Sommerspeck zu Leibe

Beim Merkser Oldieturnier war auch ein handverlesenes Wermsdorfer Team dabei. Die Mannschaft konnte ihr (niedriges) Niveau bis zum letzten Spiel halten. So sprang am Ende ein versöhnlicher 9. Platz bei geschätzten 19 teilnehmenden Mannschaften heraus - Prost!

Weiterlesen...
 

Einladung zur Mitgliederversammlung

Der Vorstand lädt euch zur Mitgliederversammlung am 5. August (18 Uhr) in das Begegnungszentrum der Gemeinde Wermsdorf ein. Es geht im wesentlichen um die Wahl der neuen Kassenprüfer.

 

Erste Pokaltermine ausgelost

Die Pokaltermine auf Landesebene im Nachwuchsbereich stehen schon fest:

A-Junioren: Union Torgau - Dahlen/Wermsdorf/Luppa am 21. August

B-Junioren: Freilos

D-Junioren: Wermsdorf/Luppa - Lok Leipzig am 20. August

Unsere SpG FSV Blau-Weiß Wermsdorf II/FSV Luppa im Männerbereich trifft auswärts am 13. bzw. 14. August auf Wacker Dahlen II.

Unsere Erste hat an diesem Wochenende spielfrei (Freilos).

 

Rene Naujoks mit einem Saisonrückblick/Unsere Rückrundenstatistik

" Ein Spiel dauert 90 Minuten und am Ende gewinnen immer die Deutschen". So oder so ähnlich hat es einst Gary Lineker gesagt und kaum ein deutscher Fußballer/Fußballfan kennt diesen Spruch nicht. Auf den Wermsdorfer Fußball bezogen könnte es heißen: "Und am Ende steigen die Wermsdorfer sowieso nicht ab". Mehr Glück als Verstand werden die Einen sagen, ausgleichende Gerechtigkeit die Anderen. Da haben am Ende die notorischen Trainingsverweigerer ja alles richtig gemacht und eine Menge Körner gespart. Wofür eigentlich?

Weiterlesen...
 

Hier gibs die Spielberichte der Saison unserer Männer und der Oldies

FSV Blau-Weiß Wermsdorf I

SpG FSV Blau-Weiß Wermsdorf II/FSV Luppa

Oldies

 

Hier gibs die Spielberichte der Saison unserer Junioren

A-Junioren

Spielberichte

B-Junioren

Spielberichte

C-Junioren

Spielberichte

D-Junioren

Spielberichte

E-Junioren

Spielberichte

F-Junioren

Spielberichte

Bambinis

Spielberichte

 

Babyalarm bei Benjamin Heinicke - klein Lotta ist da!

Lotta (49 cm/3650g) erblickte am 4. Juli das Licht der Welt. Baby und Mutti sind wohlauf.

Wir gratulieren - gut gemacht Benni!

 

Danke und auch weiterhin viel Erfolg Vivi!

Als unsere D-Junioren in Wermsdorf den Pokalsieg holten und zuvor als Vizemeister der Nordsachsenliga geehrt wurden, war eine Leistungsträgerin der Mannschaft nicht dabei. Vivien Döling spielte zeitgleich mit RB Leipzig in Zwickau um die Landesmeisterschaft. Das Team holte in einem Turnier mit 9 Mannschaften den Titel. Gratulation! Vivien trug entscheidend dazu bei und wurde nach dem Turnier ins Allstarteam gewählt. Vivien hatte in der Saison das Zweitspielrecht bei den Blau-Weißen. Positiv fußballverrückt, trainierte sie Woche für Woche an der Sachsendorfer Straße und in Leipzig bei den Rot-Weißen.

Weiterlesen...
 

Glückwunsch Karsten!

Unser Karsten Wolf wurde dieser Tage 50 - wir gratulieren ganz herzlich! Karsten ein Hubertusburger Urgestein (seine zweite Liebe gilt Stahl Riesa) hat die Blau-Weißen in den 90er und 2000er Jahren mitgeprägt. Als Platzwart, Nachwuchstrainer, Trainer der Männer (2004), Mannschaftsleiter und graue Eminenz im Hintergrund gehörte er zu den Blau-Weißen wie das Ei zur Henne. Auf Verbandsebene wirkte er von 2002 bis 2008 im Vorstand und Spielausschuss des Fußballverbandes Torgau-Oschatz. Besondere Verdienste erwarb Karsten bei der Pflege der Vereinstradition. Ihm ist es zu verdanken, dass wir heute über eine lückenlose Chronik des Wermsdorfer Fußballs seit 1928 verfügen.

Weiterlesen...
 

Dank an die Helfer!

Es gab einiges zu tun an der Sachsendorfer Straße. Neben der Ausbesserung einiger Rasenabschnitte musste der Anschluss für unsere neue Beregnungsanlage gelegt und instaliert werden. Baggerführer Rocco Baumann besorgte die wichtigsten Erdarbeiten. Den Mutterboden lieferte Danilo Gatter an. Mit dabei waren Rene Naujoks, Holger Lüderßen, Manfred Züchner, Gerald Steinert, Manuel Thieme, Ralph Horbas, Robby und Robyn Staude, Jens Weidner, Benjamin Heinicke, Ronny Kunze, Daniel Zarnikow, Gregor Mayerhofer, Gunter Moser, Jörg Hamann.

Weiterlesen...
 

Trainingstipps im Nachwuchs- und Männerbereich

Ihr findet hier ausgearbeitete Trainingseinheiten anschaulich aufbereitet.  Einfach mal reinschauen!

Weiterlesen...
 

Niclas Galesic pfeift sein erstes Kreisligaspiel im Männerbereich

Niclas leitete im März sein erstes Männerspiel in der Kreisliga - Glückwunsch! Er begann nach der bestandenen Schiedsrichterausbildung 2012 im Juniorenbereich Spiele zu leiten. Mittlerweile sind es über 120 Begegnungen (auch als Assistent bis Kreisoberliga und Landesliga) Niclas machte seine Sache gut und wurde nun zum Spiel Mügeln/Ablaß II versus Merkwitz am 19. März als Hauptschiedsrichter gebucht. Niclas würde sich freuen, wenn er Mitstreiter findet. Einsteigen kann man ab den D-Junioren. Der Verein unterstützt euch bei der Ausbildung zum Schiedsrichter und auch danach! Wir finden: eine interessante und wichtige Tätigkeit, die auch noch das Taschengeldkonto auffüllt. Interessenten melden sich einfach bei Niclas (0174/4753257) oder unserem Jugendleiter Roland Büchner (0160/5130284). Übrigens - man muss nicht mit dem Fußballspielen aufhören, wenn man gelegentlich Spiele pfeift.

Weiterlesen...
 

Ralph Horbas mit neuem Standort in Wermsdorf

Dass Fußballer viel zu klagen haben, ist ja nicht neu: falsche Abseitsentscheidung, nicht gegebenes Tor oder verwehrter Handelfmeter. Nicht zu vergessen ist das Klagen über unsagbare Schmerzen bei Berühren des eigenen Trikots durch den 2m entfernten Gegenspieler. Es soll sogar Spieler geben, die klagen über den zu harten Rasen, nachdem sie sich über 50m auf selbigem gewälzt haben (natürlich nach einem beklagenswerten Foul). Wer professionell klagen will, findet ab sofort in Wermsdorf unseren Ralph Horbas in seinen neu eröffneten Räumen. Also Männer und Frauen, nicht lange jammern sondern klagen, mit Ralph an Eurer Seite ist der Fall schon gewonnen!!

http://www.ralph-horbas.de

 

Kleine Fußballfibel für alle Interessierten im Nachwuchsbereich

Weiterlesen...